Ronja & Michael – Hochzeit in München

Dienstag, 4. November 2014 · 1 Kommentar 

2014-10-28_0047

Bei der Hochzeit von Ronja & Michael war ich zu 90 Prozent Gast und nur zu zehn Prozent Fotograf. Wenn Familie heiratet kann man sich eben nicht ganz raushalten 🙂 Eigentlich wollte ich nur das Brautpaarshooting im Bild festhalten und dann schnell wieder die Kamera zur Seite legen. Nun, so ganz habe ich das nicht geschafft. Zu gut hat mir das Hofgut im Münchner Umland gefallen, als dass ich nicht ein paar Erinnerungen für das Brautpaar festhalten wollte. Also bin ich mit meiner Tochter (und dem wilden Leoparden)  in der einen und die Kamera in der anderen Hand umhergeschlendert. Bis ich an dem tollen Weißbierfass vorbei kam… Dann habe ich das Arbeitsgerät beiseite gelegt und habe mal das gemacht, zu was ich sonst bei den Hochzeiten nicht wirklich komme. Zünftig feiern. Hach, schön war’s, bis tief in die Nacht zu tanzen und sich keinen Kopf um Fotos zu machen. Obwohl das ein oder andere Mal schon daran dachte, die Kamera wieder hervorzuholen, weil dieser ausgebaute riesige Dachboden, in dem Feier stattfand, einfach nur geil war. Aber dann hab ich doch lieber weiterfeiert. So jetzt aber ab zu den Bildern.

2014-10-28_00012014-10-28_00482014-10-28_00502014-10-28_00142014-10-28_00492014-10-28_00132014-10-28_00092014-11-04_0001 2014-10-28_0037 2014-10-28_0038 2014-10-28_00352014-10-28_0011 2014-10-28_0010 2014-10-28_0012 2014-10-28_0021 2014-10-28_0022 2014-10-28_00232014-11-01_0006 2014-10-28_00242014-10-28_00182014-11-01_0007 2014-10-28_00262014-10-28_0030 2014-10-28_00292014-10-28_0032 2014-10-28_00312014-10-28_0016 2014-10-28_00152014-10-28_0008 2014-11-01_0004 2014-10-28_0041 2014-10-28_0033 2014-10-28_00052014-11-01_0005 2014-10-28_0006 2014-10-28_00072014-10-28_0004 2014-10-28_0003 2014-10-28_00362014-10-28_0042 2014-10-28_0043 2014-10-28_0044 2014-10-28_0045

Ein Kommentar
zu “Ronja & Michael – Hochzeit in München”
  1. Kathrin sagt:

    Da gab es ja gleich mehrere Hochzeitspferde! Wieder einmal wunderschöne Fotos lieber Kai! LG Kathrin 🙂

Schreibe einen Kommentar